Joberklärung

Mehr als nur ein Job | reden, um zu bewegen

Als face-to-face FundraiserIn leistest du mit deinem Team einen entscheidenden Beitrag zur Unabhängigkeit von Non-Profit-Organisationen wie z.B. dem WWF,  den SOS-Kinderdörfern weltweit, der Aktion Weltkinderhilfe oder auch für Care, indem du sie aktiv in der Öffentlichkeit vertrittst. Da Non-Profit-Organisationen nicht vom Staat unterstützt werden, um so ihre (politische) Unabhängigkeit zu wahren, ist der Job als face-to-face FundraiserIn von entscheidender Bedeutung. Denn nur wenn die Non-Profit-Organisationen auf eigenen Beinen stehen können, können sie sich auf allen Ebenen effektiv für eine bessere Welt einsetzen.

       talk2move_HGFD!


Fundraising setzt sich aus den englischen Begriffen „fund“ (=Mittel) und „raise“ (=steigern, aufbringen) zusammen und bedeutet „Mittelbeschaffung“. Dabei handelt es sich um alle Mittel, die eine Non-Profit-Organisation benötigt, um effektiv arbeiten zu können. Dazu zählen Hilfsmittel in Form von Kleidung, Baumaterialien, Zelten und Medikamenten, aber auch die aktive Hilfe sowie finanzielle Unterstützung.

Mit unseren bundesweiten Infostandkampagnen konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Beschaffung von Geldmitteln durch Mitgliederwerbung.
Du, dein Team und wir übernehmen also gemeinsam die Geldmittelbeschaffung für unsere Partnervereine und schaffen die finanzielle Grundlage zur Planung und Umsetzung wichtiger Hilfsprojekte im In- und Ausland.

 

Gemeinsam bewegen | Ziele und Projekte

Unser gemeinsames Ziel ist es, möglichst viele BürgerInnen im direkten Gespräch von den Vereinszielen unserer Partner zu überzeugen und diese als langfristige freiwillige Fördermitlgieder zu gewinnen. Weiterhin möchten wir durch Information und Aufklärung das Bewusstsein für soziale und ökologische Belange in der Öffentlichkeit nachhaltig stärken und auch zum Umdenken anregen.

Wie du dir sicherlich vorstellen kannst, ist Langfristigkeit dabei die oberste Priorität. Der Regenwald und die Ozeane können leider nicht von „heute auf morgen“ gerettet werden. Dies sind Projekte, die über einen sehr langen Zeitraum nachhaltig betreut und koordiniert werden müssen, um einen dauerhaften Effekt zu erzielen. Diese und auch weitere Projekte sind daher auf regelmäßige Spenden aus langfristigen Fördermitgliedschaften angewiesen.

Aber letztendlich zählt natürlich nicht nur das Geld, welches gespendet wird, sondern auch der Mensch und die Stimme, die dahinter stecken. Jede Stimme zählt, gemeinsam sind wir stark, gemeinsam stärken wir den Non-Profit-Organisationen den Rücken im Kampf gegen Umweltverschmutzung, Menschenrechtsverletzungen, Armut und Leid.

 

Gemeinsam bewegen | die Arbeit und das Training

Du erhältst von uns vor deinem ersten Einsatz eine intensive Schulung.
Während deiner Schulung besprecht ihr in der Gruppe mit eurem Schulungsleiter verschiedene Punkte, wie z.B. deine Soft-Skills, Argumentations- und Kommunikationstechniken sowie die Vereinsinfos.

Diese Punkte sind wichtig, um den Partnerverein gegenüber den Passanten optimal  repräsentieren zu können.

Um dich bei deiner Arbeit zu unterstützen, stellen wir dir neben dem notwendigen Know-how alle Arbeitsmaterialien, erfahrene TeamleiterInnen sowie Coaches zur Verfügung, die gemeinsam mit dir an deinem Erfolg und damit am Erfolg der Projekte unserer Partner arbeiten.

 

Ein sinnvoller Job | mehrere Möglichkeiten

Du hast als angehender face-to-face Fundraiser / angehende face-to-face Fundraiserin verschiedene Möglichkeiten, wie du bei der Unterstützung unserer Partnerorganisationen mitwirken kannst. Denn du kannst entweder mit uns auf bundesweite Tour gehen oder auch lokal in Dresden, Leipzig oder auch München mitarbeiten.

Bundesweite Tour | Wochenkampagne

Wenn du mindestens 18 Jahre alt bist, kannst du mit uns auf eine abwechslungsreiche Deutschlandtour gehen! Dabei bist du mehrere Wochen am Stück (beim ersten Einsatz mind. 3 Wochen) mit einem Team aus 5 – 8 Personen unterwegs und begeisterst pro Woche in einer anderen Stadt die Passanten davon, einen guten Zweck zu unterstützen. Während deiner Einsatzzeit wohnst du mit deinen Teamkolleginnen und -kollegen in schicken Ferienwohnungen, wo ihr gemeinsam lernt, übernachtet, kocht und lacht. Damit ihr mobil seid, stellen wir euch Leihfahrzeuge zur Verfügung, die ausreichend Platz für alle Teammitglieder und auch eure Arbeitsmaterialien bieten. Solltest du selbst keinen Führerschein besitzen, ist das nicht schlimm. Die Teams werden immer so eingeteilt, dass auch die passende Anzahl an Fahrern mit auf Tour geht. Wir setzen uns ganzjährig für unsere Partnerorganisationen ein. Den Zeitraum für deine sinnvolle und spannende Reise quer durch Deutschland kannst du daher frei wählen. Ebenfalls überlassen wir es ganz dir, ob du uns nur einmalig unterstützen oder mehrere Male mit uns auf Tour gehen möchtest!

Deine Heimatstadt, dein Job mit Sinn | Städtekampagne

Dresden, Leipzig und München – alles wunderschöne Städte, in denen man viel bewegen kann! Solltest du mindestens 16 Jahre alt sein und in oder in der Nähe von einer dieser Städte zuhause sein, würden wir uns sehr über deine tatkräftige Unterstützung vor Ort freuen! Unsere Städtekampagnen bieten dir unglaublich viel Flexibilität, sodass du auch neben der Schule oder dem Studium deinen Heldentaten als face-to-face FundraiserIn nachgehen kannst! Sei einfach tageweise nach deinem Zeitplan dabei, idealerweise jedoch mindestens 3 Mal je Woche. Die Einsatztage werden von Woche zu Woche gemeinsam neu geplant und festgelegt. Außerdem hast du außerhalb der Ferienzeiten auch die Möglichkeit unsere Kampagne halbtags zu unterstützen. Triff dabei auf bereits bekannte, aber natürlich auch auf viele neue Gesichter, und entdecke deine Heimatstadt vollkommen neu. Gemeinsam starten wir immer gut gestärkt in den Tag: Das Teamfrühstück, zu dem wir dich und deine Teamkollegen an euren Einsatztagen einladen, lässt keine Wünsche offen und schenkt euch jede Menge Energie für einen erfolgreichen Tag voller guter Taten!

Die Jugend von heute für eine bessere Welt von morgen | Jugendkampagne

Im Laufe der Zeit haben uns immer mehr Bewerbungen von noch sehr jungen Menschen erreicht, die sich mit ganzem Herzen für einen guten Zweck einsetzen möchten. Dadurch entstand eine neue Idee und eine neue Kampagne: Unsere Jugendkampagne! Sie ist unsere jüngste Kampagne für unsere jüngsten UnterstützerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet. Wenn du 16 oder auch 17 Jahre alt bist, mindestens 2 Wochen am Stück Zeit hast (beispielsweise in den Schulferien) und es dir neben Teamgeist auch nicht an Energie fehlt, kannst du dabei sein! Als TeilnehmerIn der Jugendkampagne erfolgt dein Einsatz in Dresden, wo du gemeinsam mit deinen Kolleginnen und Kollegen aus der dortigen Städtekampagne die Bevölkerung auf unsere Partnerorganisationen aufmerksam machst. Während deines Einsatzes stellen wir dir selbstverständlich eine Unterkunft vor Ort zur Verfügung, sodass du dir um deine Unterbringung keine Gedanken machen musst. Für dein Frühstück ist ebenfalls gesorgt, da du ebenso wie unsere Städtekampagne von dem gemeinsamen Teamfrühstück in unserer Niederlassung Dresden profitierst. Sichere dir einen der begehrten, da begrenzten, Plätze und beweise den Erwachsenen, dass auch Teenager die Welt bewegen können! 😉

 

Auf sinnvolle Weise Geld verdienen | Deine Bezahlung

Wenn du mit uns in der Position des face-to-face Fundraisers (m/w) durchstartest, hast du dich bewusst für einen verantwortungsvollen Job mit Sinn entschieden. Du setzt dich mit Herz und Verstand in der Öffentlichkeit für Non-profit-Organisationen ein und investierst deine Arbeitskraft sowie auch deine Zeit in einen guten Zweck. Ein solches Engagement wird von uns belohnt und entsprechend fair vergütet. Deine Vergütung bei uns setzt sich zusammen aus einem Grundgehalt, leistungsorientierten Prämien für qualitativ hochwertige Arbeit sowie Bonuszahlungen für deine Treue.

Das Grundgehalt (Fixum) beträgt 72 Euro pro Einsatztag; das entspricht einem Stundenlohn i. H.v. 9 Euro pro Stunde. Dies ist der Teil deiner Vergütung, den wir dir leistungsunabhängig immer auszahlen. Daher musst du dir keine Sorgen machen, dass du leer ausgehen könntest, wenn du mal einen schlechten Tag hattest. Durch deine Eigenleistung kannst du aber durchaus mehr verdienen.

Die Prämien für qualitativ hochwertige Arbeit werden anhand eines Punktesystems ermittelt, bei dem du je gesammelten Punkt eine Prämie erhältst. Jeder neu gewonnene Förderer kann deinen Punktestand positiv beeinflussen. Wie viele Punkte du je Förderer erhältst richtet sich nach der Höhe seines Jahresbeitrages und auch nach seinem Alter. Das Alter des Förderers ist insoweit entscheidend, dass du dir Zusatzpunkte sichern kannst, wenn das von dir gewonnene Fördermitglied älter als 25 Jahre ist; ist das Mitglied älter als 35 Jahre, kannst du sogar noch mehr Zusatzpunkte ergattern! Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass Fördermitglieder, die 25 Jahre alt oder älter sind ihrer Hilfsorganisation in der Regel länger treu bleiben als jüngere Unterstützer, da sie in den meisten Fällen bereits über ein geregeltes Einkommen verfügen. Je Förderer kannst du bis zu 6 Punkte erhalten und je Punkt erhältst du eine Prämie zwischen 11 und 18 Euro abhängig von der Kampagne, in der du mitarbeitest, und deiner Erfahrung. Deine Erfahrung ermitteln wir dabei durch deinen kumulierten Punktestand. Alle Punkte, die du sammelst, werden dir auf einem Lifetime-Punktekonto gut geschrieben. Sobald du 100 bzw. später 300 Punkte gesammelt hast, steigt deine Punkteprämie und verbleibt schließlich auf dem höchsten Stand, der in deiner Kampagne möglich ist. Bitte beachte jedoch, dass die Prämie erst dann zum Tragen kommt, wenn sie dein Fixum übersteigt.

Wir freuen uns immer wahnsinnig, wenn sich unsere Fundis (talk2move-Jargon für Fundraiser 🙂 ) dazu entschließen uns längerfristig zu unterstützen und drücken unseren Dank unter anderem in Form von Bonuszahlungen aus. Diese Bonuszahlungen richten sich nach der Anzahl der innerhalb eines Kalenderjahres geleisteten Arbeitstage. In der Städte- und Jugendkampagne erhält man den ersten Bonus nach 20 Tagen, in der Wochenkampagne nach 23 Tagen, entsprechend hat man in allen Kampagnen die Möglichkeit den ersten Bonus bereits nach etwa 4 Einsatzwochen zu erhalten.

Wie sich die Bezahlung im Detail und für die einzelnen Kampagnen zusammensetzt, wird im Rahmen unserer Bewerbungs- und Infotermine ausführlich besprochen und anhand eines Beispiels gemeinsam durchgerechnet, damit du eine Vorstellung davon bekommst, was du bei uns verdienen wirst.

 

Gutes tun | Erinnerungen sammeln

Es gibt Dinge, die sind unbezahlbar. Daher reicht es unserer Meinung nach nicht aus, das Engagement unserer fleißigen MitarbeiterInnen lediglich finanziell zu belohnen. Einmal im Jahr veranstalten wir unsere mittlerweile legendäre Sommerparty, um gemeinsam Erreichtes zu feiern, und laden zudem die Besten der Besten dazu ein, unser alljährliches Incentive zu begleiten. Auf diese Weise wollen wir euch tolle Erinnerungen schenken und euch eine geniale Zeit mit dem talk2move-Team bescheren, sodass ihr später euren Kindern und Enkelkindern von euren unvergesslichen Erlebnissen mit uns berichten könnt.

Eine legendäre Party für legendäre Werber | Sommerparty

Einmal im Jahr heißt es bei unserer Sommerparty Anfang September „ein Hoch auf uns!“, denn wir kommen zusammen, um unsere Erfolge in unserem Kampf für eine bessere Welt zu feiern. Dabei sammelt sich die talk2move-Familie an einem Ort – der Staff aus allen Niederlassungen, der Außendienst, die Jobscouts, MitarbeiterInnen aus allen Kampagnen sowie der Telefonie und natürlich auch die Geschäftsführung. Neben vielen fröhlichen Gesichtern, vielen Umarmungen, unglaublicher Wiedersehensfreude und interessanten Gesprächen erwartet euch ein tolles Programm: Eine aufschlussreiche Pressekonferenz mit Vertretern unserer Partnerorganisationen, ein ausgiebiges Buffet, das keine Wünsche offen lässt, die Bekanntgabe der Ergebnisse des bisherigen Jahres, die Ehrung der besten FundraiserInnen sowie TeamleiterInnen und – last but not least – eine legendäre Party bis die Wolken wieder lila sind. Niemand kann besser feiern als unsere legendären Werber!

Die Seele baumeln lassen | Incentive

Die Besten der Besten haben es sich redlich verdient: Koffer packen, in den Flieger steigen, Urlaub machen! Jedes Jahr im November laden wir unseren erfolgreichsten MitarbeiterInnen zu einem einwöchigen all-inclusive Urlaub an einem sonnigen Ort in der Ferne ein. In den vergangenen 4 Jahren führte uns unsere Reise zunächst nach Ägypten, dann zu den Kanaren, nach Tunesien und zuletzt nach Marokko. Jede dieser Reisen wurde mit einem Besuch in einem SOS-Kinderdorf vor Ort verknüpft, sodass wir jeweils einen Tag lang mit den Kindern gespielt und gelacht haben, für die wir uns sonst Zuhause in der Öffentlichkeit stark machen. Die Dankbarkeit war immer spürbar groß und nicht nur, weil wir jede Menge Geschenke für die Kleinen im Gepäck hatten. Für alle Beteiligten eine unvergessliche Zeit. Auch du kannst dir einen Platz in Flugzeug sichern! Dazu musst du innerhalb eines Jahres (betrachtet wird der Zeitraum von Oktober bis zur Sommerparty) insgesamt 222 Bruttoförderer sammeln und eine gute Realisierung erzielen.

 

friends2move | auch deine Freunde können viel bewegen!

In deinen Freunden und Bekannten schlummern kleine Weltretter, die nur darauf warten loszulegen? Dann erzähl ihnen doch von dem sinnvollen Job bei uns! Jede Stimme zählt! Für jeden, der dank deiner Empfehlung mindestens 15 Tage als face-to-face Fundraiser (m/w) für einen unserer Partner im Einsatz ist, erhältst du als Dankeschön eine Empfehlungsprämie i. H. v. 222 Euro, die quartalsweise ermittelt und ausgezahlt wird.

 

 

 

Studentenjob / Semesterferienjob

WWF Logo Aktion Weltkinderhilfe Care logo Hilfe zur Selbsthilfe logo Christoffel-Blindenmission logo
SOS Kinderdörfer Menschen logo SOS Kinderdörfer Weltweit