Grün, grüner, talk2move ☺

Mir liegt wahnsinnig viel an unserer Natur, weswegen mir Umweltschutz und Nachhaltigkeit ganz besonders wichtig sind. Ich lebe vegan, trenne den Müll und versuche vor allem so wenig wie möglich zu erzeugen. Fundraiserin bin ich geworden, weil ich eine Nebenbeschäftigung haben wollte, mit der ich auch andere zu mehr Rücksicht gegenüber unserem Planeten aufrufen konnte. Ich stecke derzeit mitten in meinem Bachelor-Studium der BioGeo Wissenschaften und brauchte daher auch einen Job, der mir eine gewisse Flexibilität bietet. talk2move konnte mir dieses Gesamtpaket und noch so vieles mehr anbieten! Hier habe ich viele Gleichgesinnte gefunden und kann eine der tollsten NGOs überhaupt in der Öffentlichkeit vertreten: den WWF! Gemeinsam mit meinem Team habe ich am infostand mal auf die Rettung des Regenwaldes und mal den Schutz des vom Aussterben bedrohten Tigers aufmerksam machen dürfen. Viele der Fußgänger, die wir angesprochen haben, hatten sich noch nie Gedanken über diese Problematik gemacht (!). Das war zum einen zwar sehr erschreckend, aber zum anderen auch irgendwie gut, da wir so sehr viele neue Förderer für den Umwelt- und Artenschutz begeistern konnten! Es gab auch viele sehr sehr kleine Umweltschützer, wobei diese vielleicht auch eher meine Kollegen im witzigen Tigerkostüm toll fanden. Aber ich finde es toll, wenn Eltern ihren Kindern mit positivem Beispiel vorangehen und sich dafür engagieren, unseren Planeten für kommende Generationen zu bewahren und sei es nur – wie in diesem Fall –durch regelmäßiges Spenden. Das ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung! Natürlich gab es auch Passanten, die gelinde ausgedrückt null Interesse an dem Thema hatten, aber solche wird es wohl leider immer geben. Das hat meinem Glauben an die Menschheit manchmal auch einen kleinen Knacks verpasst, vor allem wenn es auch noch ein grauer und regnerischer Tag war. Aber wenn ich mich auf etwas verlassen konnte, dann darauf, dass meine Teamkollegen die Sonne im Herzen tragen! So haben wir uns immer gegenseitig motiviert, uns den Rücken gestärkt und lieber im Regen getanzt als darauf zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, wie man so schön sagt. Rückblickend muss ich sagen, der Job des Fundraisers ist knallhart und voller Herausforderungen, aber jeder noch so kleine Erfolg, jeder Freund, den man dazu gewinnt, jedes wertvolle Gespräch, jeder geretteter Quadratmeter Regenwald oder auch Lebensraum für bedrohte Tierarten, machen ihn auch zu einem der schönsten und vor allem grünsten Job, den man sich als Studentin wünschen kann! Ich werde meine Stimme jedenfalls weiterhin für den WWF einsetzen und da ich in dem Beruf ja auch einiges verdiene, kann ich es mir inzwischen auch leisten, selber ein Fördermitglied meines Lieblingsvereins zu sein.

Grün, grüner, talk2move ☺
Hannah hat talk2move am bewertet. Cooler Job Ich gebe 5 von 5 Punkten.
WWF Logo Aktion Weltkinderhilfe Care logo Hilfe zur Selbsthilfe logo Christoffel-Blindenmission logo Plan logo
SOS Kinderdörfer SOS Kinderdörfer Weltweit