Ferienjobs


Zusammenfassung

  • Durchschnittlich ein Verdienst von 115 – 200 € pro Tag
  • Faire Bezahlung: Je besser du bist, umso höher dein Stundenlohn
  • Der Ferienjob bei talk2move lässt sich durch ein Arbeitszeugnis bestätigen
  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Job
  • Super viel Spaß
  • Die Arbeit erfolgt in einem coolen, jungen Team – großer Teamspirit
  • Neue Erfahrungen

Fakten

  • Alter: ab 16 Jahren
  • Verdienst: ca. 115 – 200 €/Tag
  • Einsatzort(e): bundesweit oder in Essen, Frankfurt am Main oder Berlin
  • Zeitraum: mind. 2 Wochen am Stück bzw. 2 Tage pro Woche in Berlin, Frankfurt am Main oder Essen


 

Jetzt bewerben!

 

Ferienjob bei talk2move: Das erwartet dich

Wenn du 16 oder 17 Jahre alt bist, irgendwo im Bundesgebiet dein Zuhause hast und dein Taschengeld aufbessern möchtest, bieten wir dir den wohl sinnvollsten Ferienjob aller Zeiten! Bei talk2move erwarten Schüler:innen bei ihrem Job für die Ferien spannende Aufgaben. Du lernst, wie du dich aktiv mit den Anliegen wichtiger Hilfsorganisationen wie dem der SOS-Kinderdörfer, des WWF oder Plan International auseinandersetzt.

In Zusammenarbeit mit deinen Kolleg:innen machst du gemeinsam mit dem Marktführer des „Fundraisings am Infostand“ auf globale Missstände und Probleme aufmerksam – mit dem Ziel, durch die Öffentlichkeitsarbeit in Deutschlands Fußgängerzonen langfristige Unterstützer:innen für den guten Zweck zu gewinnen. Die positive Wirkung des talk2move Jobs ist lange über die Ferienzeit hinaus spürbar: Antrainierte kommunikative wie argumentative Skills erweisen sich als wertvolle Qualifikationen während der gesamten Studien- oder Schulzeit – und darüber hinaus.

Deine Aufgabe bei talk2move: Dein Ferienjob

Als Face-to-Face Fundraiser:in gehst du der Aufgabe nach, unterstützende Öffentlichkeitsarbeit für unsere Partnerorganisationen zu leisten. Hierbei eignest du dir in einer Intensiv-Schulung das für die Aufgaben benötigte Backgroundwissen an. Ein Bestandteil der Schulung besteht in der aktiven Auseinandersetzung mit den Werten und Zielen der jeweiligen Hilfsorganisation. Anschließend wissen die Schüler:innen, warum sich beispielsweise die SOS-Kinderdörfer für Waisenkinder engagieren oder welche Ziele das International Rescue Committee verfolgt.

Die erlernten Details festigen Fundraiser:innen mithilfe vorgefertigter Skripte in den Schulungen. Nach der theoretischen Grundlage erfolgt die praktische Einarbeitung der Face-to-Face Fundraiser:innen in Begleitung erfahrener Kolleg:innen. Die jeweilige Kampagnenart bestimmt die tägliche Kommunikation in der Fußgängerzone. In den Ferien arbeiten die Schüler:innen üblicherweise in Vollzeit im Rahmen einer Wochen- oder Städtekampagne mehrere Wochen am Stück. Bei diesem Ferienjob fungieren die Fundraiser:innen als Ansprechpartner für die jeweilige Partnerorganisation. Mithilfe festgelegter Skripte eröffnest du das Gespräch mit Passant:innen und erklärst in der Öffentlichkeit die Ziele und Anliegen der jeweiligen Partnerorganisation. Um eine große Anzahl an Unterstützer:innen und Förder:innen zu rekrutieren, stehen dir als Fundraiser:in sowohl qualifizierte Teamleiter:innen mit ihrem Know-how, als auch qualitativ hochwertige Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

Ablauf & weitere Details zum Semesterferien Job bei talk2move

Nach der Bewerbung bei talk2move und einem erfolgreich absolvierten Grundlagengespräch durchlaufen Student:innen für ihre Arbeit in den Semesterferien eine Intensiv-Schulung. Sie erlernen hierbei wichtige Argumentations- und Kommunikationsstrategien für die zukünftige Öffentlichkeitsarbeit im Dialog mit der Bevölkerung kennen. Anschließend arbeiten die Student:innen in den Ferien bei Kampagnen in der Heimatstadt in Berlin, Frankfurt am Main und Essen oder auf Wunsch im Rahmen der Reisekampagne im gesamten Bundesgebiet mit.

Die Reisekampagne bildet die beliebteste Art des talk2move Ferienjobs: Die An- und Abreise erfolgt jeweils an einem Sonntag in ein bestehendes Kernteam und dann wird eine Woche lang vom Standort der Ferienunterkunft in nahgelegene Städte gefahren, um dort für die auserwählte Partnerorganisation Unterstützer:innen zu gewinnen. Ein gemeinsames Training findet vor jeder neuen Kampagne am Anreisetag in der Ferienunterkunft statt. Hierbei besprechen die Teammitglieder grundlegende organisatorische Dinge und üben den Gesprächsleitfaden für die kommende Öffentlichkeitsarbeit in der Fußgängerzone.

Arbeitszeit Intensiv-Schulung vor Arbeitsbeginn

erster Einsatz von zwei bis drei Wochen

Arbeitszeiten bei einer Reisekampagne: Mo-Sa, Arbeitszeiten im Team festlegbar

Städtekampagne: flexible Einsatztage

 

Ferienjob Bezahlung: Verdienstmöglichkeiten bei talk2move

Die Ferienjobs für Schüler:innen werden nach einem dreistufigen Modell bezahlt:

Als erste Säule garantiert talk2move beim Arbeiten in den Ferien einen fixen Stunden- und Tagesssatz. Dieser beträgt 100 Euro am Tag oder 12,50 €/Stunde. Neben diesem Fixum unterliegen die Arbeiten in den Ferien einem attraktiven Punkte-Programm. Qualitativ hochwertige Arbeit wird mit einer Prämie vergütet, die talk2move beim Jobben in den Semesterferien anhand eines Systems ermittelt. Der Punktestand verzeichnet ein höheres Wachstum, je mehr Förder:innen du beim Jobben in den Ferien gewinnst. Zusätzliche Punkte bringen ein fortschrittlicheres Alter der zukünftigen Unterstützer:innen sowie ein geregeltes Einkommen ebendieser ein. Als maximale Punktzahl erreichen Schüler:innen in ihrem Job während der Semesterferien pro Förder:in jeweils sechs Punkte. Die Auszahlung der Prämie ist beim Übersteigen des ausgezahlten Fixums gewährleistet. Weitere Bonuszahlungen steigen mit der Anzahl der jährlich geleisteten Arbeitstage der Kampagnen-Jobs in den Ferien oder durch erfolgreiche Empfehlungen.

Das Bezahlsystem der Jobs für die Schulferien im Überblick:

Festes Tagesgehalt von 100 Euro -> zusätzliche Prämien pro Unterstützer:in -> zusätzliche Bonuszahlungen -> Verdienst von ca. 115-200 € pro Tag

Schaue dir nachfolgendes Video an, um die Arbeit bei talk2move besser zu verstehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt bewerben!

talk2move: Beim Ferienjob unvergessliche Erinnerungen sammeln

Erinnerungen bereichern und begleiten uns das ganze Leben lang. Talk2move bietet neben den tollen Schulferienjobs zahlreiche Events und Benefits außerhalb des Arbeitsalltags.

Fort- und Weiterbildung nach der Jobsuche für die Ferien

Im Rahmen der agentureigenen Aus- und Fortbildung können Schüler:innen in den Schulferien neben dem Arbeiten weitere Qualifikationen erwerben: etwa ein Praktikums- oder Arbeitszeugnis oder Seminare zum Stärken der Teamkompetenz. Das Kernanliegen dieser Events besteht darin, die Bedeutsamkeit der Öffentlichkeitsarbeit für die Partnervereine als Diskussionsgrundlage festzulegen sowie globale wirtschaftspolitische Hintergründe im Team analysierend zu bewerten. Eine weiterführende Gruppenarbeit animiert zum Erarbeiten eigener kleiner Projekte.

Erlebnisreiche Sommerparty für erfolgreiche Mitarbeiter:innen

Das gemeinsame Ziel der im September angesetzten Sommerparty besteht neben dem Feiern in dem Zusammentragen der jährlichen unternehmerischen Kennzahlen. Mitarbeiter:innen aller Kampagnen und Niederlassungen nehmen an einer informativen Pressekonferenz von Vertretern der Partnerorganisationen teil und genießen im Anschluss ein abwechslungsreiches Buffet. Die Bekanntgabe der jährlichen Ergebnisse sowie die Ehrung der besten Fundraiser:innen und Verantwortlichen bei talk2move runden den spannenden Programmabend ab.

All-inclusive-Urlaub bei der Incentive-Reise

Auch wenn Schüler:innen in den Schulferien viel arbeiten: Oftmals fehlt es an Geld für eine längere Urlaubsreise. Talk2move verbindet gemeinnütziges Arbeiten mit einem erholsamen einwöchigen all-inclusive-Urlaub im warmen Ausland. In Tunesien, Spanien oder Marokko erholten sich unsere Mitarbeiter:innen bisher und nahmen sich für den Besuch eines SOS-Kinderdorfs einen Tag Zeit. Hautnah lernst du als Teilnehmer:in den Alltag der in Not geratenen Kinder kennen, für die du dich während deines Schülerjobs in den Ferien einsetzt. Unsere Dankbarkeit überbringen wir den Organisationen in Form von Geschenken, zu denen auch du deinen Beitrag leisten kannst. Erlebe beim Arbeiten bei talk2move als Schüler:in in den Schulferien eine unvergessliche Zeit – schon ab einer jährlichen Anzahl von 345 Bruttopunkten reist du mit anderen Teammitgliedern in die Sonne.

Friends2Move – weil auch Freund:innen viel bewegen können

Falls du Freund:innen kennst, die in den Ferien Stellenangebote durchsuchen: bei talk2move erhalten sie einen flexiblen Job für die Ferien! Für jede:n Freund:in, der:die für den Mindestzeitraum von 11 Einsatztagen als Face-to-Face Fundraiser:in arbeitet, stellt talk2move eine Prämie von 222 Euro in Aussicht.

Werde jetzt Teil der talk2move-Bewegung

Gehörst du zu den Menschen, die anderen eine bessere Zukunft ermöglichen wollen? Siehst du dich auch später in der Sozialarbeit oder möchtest du während der Semesterferien als Student:in sinnstiftend arbeiten? Möchtest du einen Job für die Ferien mit flexiblen und selbstbestimmten Arbeitszeiten finden? Dann werde jetzt Teil der großen talk2move Familie!

Gemeinsam engagieren wir uns mit abwechslungsreichen Öffentlichkeitsarbeiten für in Not geratene Kinder, für die Bewahrung unserer globalen ökologischen Vielfalt sowie für die schnelle Hilfe in Not geratener Menschen infolge humanitärer Katastrophen! Während deiner Ferienarbeit erhältst du eine anspruchsvolle Schulung und kannst gemeinsam in Teamarbeit durch die unterschiedlichsten deutschen Städte reisen. Aufgrund der arbeitszeitlichen Flexibilität sowie den abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldern gleicht bei talk2move kein Arbeitstag dem anderen. Nutze deinen talk2move Job für die Ferien ebenso zur Entwicklung deiner Persönlichkeit. Du kannst während dieser Zeit an Aus- und Weiterbildungen teilnehmen und deine kommunikativen Skills durch die dialogorientierte Öffentlichkeitsarbeit der Kampagnen aufwerten. Klicke auf das nachfolgende Bewerbungsformular und bewirb dich jetzt bei talk2move!

 

Jetzt bewerben!

 

Die wichtigsten Fakten zum Ferienjob

Der Gesetzgeber definiert die Ferienjobs für Schüler:innen als „befristetes und kurzfristiges Arbeitsverhältnis“ während der Ferienzeit. Insbesondere eine Kündigung ist nicht immer erforderlich, da sich der Arbeitszeitraum lediglich über die Zeitspanne der Ferien erstreckt. Als Grenze für die Ferienarbeit gilt ein Zeitraum von vier Wochen. Sobald ein:e Schüler:in länger als den genannten Zeitraum tätig ist, geht er:sie keiner Ferienarbeit, sondern einer richtigen Nebenbeschäftigung nach.

  • Anders als bei anderen Beschäftigungsarten für Schüler:innen und Studierende ist die Höhe des Einkommens bei einem Ferienjob nicht relevant. Laut Informationen der IHK sind die kurzfristigen Ferienjobs jeglicher sozialversicherungspflichtiger Abgaben entbunden. Die einzige Pflicht des Arbeitsgebers besteht darin, den:die Jobber:in bei der Minijobzentrale anzumelden und nach Beendigung des Ferienjobs wieder abzumelden.
  • Dennoch ist die kurzfristige Beschäftigung steuerpflichtig, wobei zumeist kein Lohnabzug erfolgt. Entweder erfolgt die Versteuerung auf Lohnsteuerkarte oder pauschal mit 25 Prozent. Schüler:innen und Student:innen gehören in nahezu jedem Fall der Steuerklasse 1 an – die Steuerklasse für ledige Arbeitnehmer:innen in ihrem ersten Dienstjahr. Bis zu einem jährlichen Gehalt von 11.604 Euro fallen hierbei keine Steuern an.
  • Ohne jedwede Dokumente darf der Arbeitgeber den:die Schüler:in jedoch nicht einstellen. Er benötigt die steuerliche Identifikationsnummer, das Geburtsdatum und Angaben über frühere Beschäftigungsverhältnisse.
  • Bei minderjährigen Jugendlichen, die in den Ferien arbeiten, hat der Arbeitgeber die Jugendschutzvorschriften zu beachten. Gefährliche Arbeiten sind ebenso untersagt wie eine Arbeit im Akkord. Auch Tätigkeiten, die mit einer besonderen Unfallgefahr einhergehen, sind verboten. Generell dürfen Schüler:innen alle Jobs, die sie in ihrer Entwicklung gefährden würden, nicht ausüben.
  • Es ist nicht notwendig, den Ferienjob bei der Arbeitsagentur anzumelden – es sei denn, der:die Schüler:in oder ein Mitglied seines:ihres Haushalts erhalten Arbeitslosengeld 1 oder 2. In diesem Fall ist der abzugsfreie Zuverdienst in den Semesterferien auf 1200 Euro beschränkt. Diese Regelung gilt für alle Schüler:innen unter dem 25. Lebensjahr, die keine Ausbildung absolvieren. Der Verdienst ist jedoch lediglich auf einen vierwöchig andauernden Ferienjob beschränkt. Solltest du länger als vier Wochen im Jahr arbeiten, wird ein Teil des Geldes vom Arbeitsamt in die monatlichen Leistungen einberechnet.

 

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Ferienjob

1. Wie lange darf ein:e Schüler:in unter 18 Jahren täglich Pause machen?

Antwort: Die gesetzlich festgeschriebenen Pausenzeiten sind im Jugendschutzgesetz verankert. Sobald ein:e Jugendliche:r mehr als 4,5 und weniger als 6 Stunden am Tag arbeitet, stehen ihm:ihr 30 Minuten Pause zu. Sobald die Arbeitszeit 6 Stunden überschreitet, darf er:sie 60 Minuten pausieren.

2. Gibt es für Ferienjobber:innen den Mindestlohn?

Antwort: Nein, für Ferienjobber:innen gibt es nicht automatisch den Mindestlohn. Lediglich erwachsene Jobber:innen erhalten einen Mindestlohn. Allerdings musst du bei talk2move nicht davon ausgehen, keinen Mindestlohn für deine Arbeit in den Ferien zu erhalten. Du bekommst ein fixes Stundengehalt von 12,50 € und verdienst täglich durchschnittlich 115-200 Euro.

3. Beeinflusst der Ferienjob die Höhe des Kindergeldes?

Antwort: Nein, das tut er nicht. Sofern du nicht bereits ein Studium oder eine Ausbildung abgeschlossen hast, bekommst du bis zu deinem 25. Geburtstag Kindergeld – und zwar unabhängig davon, wie viel Geld du in deinem Ferienjob verdienst.

4. Welche Arbeitszeiten habe ich als Schüler:in während des Ferienjobs?

Antwort: Deine Arbeitszeit muss im Kern zwischen 6 und 20 Uhr liegen. Ausnahmen sind erlaubt, beispielsweise bei Bäckerbetrieben oder in der Gastronomie. Bei talk2move arbeitest du im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Arbeitszeiten etwa acht Stunden am Tag.

Fazit zu den Ferienjobs

Ferienjobs bei talk2move sind eine hervorragende Gelegenheit, um dein Taschengeld aufzubessern. Du verdienst durchschnittlich 115-200 Euro am Tag und brauchst von deinem Geld in der Regel keine steuerlichen Abgaben abführen. Gleichzeitig lernst du durch die sinnstiftende Arbeit viele neue nette Kolleg:innen kennen – nicht selten führt dies zu einer jahrelangen Freundschaft! Bei talk2move profitierst du außerdem von einem attraktiven Bezahlsystem und allen Vorteilen, die auch unsere studentischen Mitarbeiter:innen und Festangestellten bei uns genießen! Darüber hinaus kannst du bei talk2move deine Persönlichkeit durch eine verantwortungsbewusste Arbeit weiterentwickeln und einen wichtigen Grundstein für deine weitere berufliche Laufbahn legen. Du wirst während deiner Ferienarbeit nicht allein gelassen, sondern hast jederzeit einen Ansprechpartner vor Ort, der dir bei allen Anliegen zur Seite steht.

Mit dem Wissen über Ferienjobs kannst du nun deine Bewerbung abschicken und den Ferienjob bei talk2move antreten!

Du willst dabei sein? Dann bewirb dich JETZT, bevor alle Plätze vergeben sind!

 

Jetzt bewerben!

 


 

Unsere Partner

Für diese wohltätigen Vereine und ihre Hilfsprojekte geben wir jeden Tag unser Bestes